Auf Ehre und Gewissen - was würdest Du tun ???

Du wirst hier einem kleinen Test unterzogen.

Er besteht aus nur einer einzigen Frage, aber die ist sehr, sehr wichtig !!

Antworte nicht zu schnell oder unüberlegt !

Denke nach bevor du antwortest !

Antworte ehrlich und du wirst dein moralisches Gespür testen.

Es ist eine imaginäre Situation, in der du eine Entscheidung treffen

und eine spontane Antwort geben mußt - aber sie muß EHRLICH sein!!!

(Scrolle den Text ganz LANGSAM nach unten, das ist WICHTIG für den Test!!!)

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Du bist in Florida....

> > >

> > >

>  > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... in Miami um genau zu sein...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Du befindest dich im größten Chaos einer Überschwemmung nach einem Hurricane...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... unglaubliche Wassermengen...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... Du bist Fotoreporter für CNN ...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... und bist inmitten dieses Desasters.

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Die Lage ist am Rande der Hoffnungslosigkeit.

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Du versuchst die eindrucksvollsten Bilder zu schiessen...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > um dich herum schwimmen Häuser weg, Menschen verschwinden...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... die Kraft der Natur wütet unbarmherzig voller Gewalt...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... und reißt alles mit sich.

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Plötzlich siehst Du einen Mann, der ein Allradfahrzeug lenkt...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... er kämpft verzweifelt, um nicht von den Wasser- und Schlammmassen mitgerissen zu werden...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... Du näherst dich ...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... er sieht irgendwie wichtig aus...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > ... da erkennst du ihn, es ist Donald Trump!!!

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Jetzt merkst du, dass die reißende Flut ihn gleich hinwegfegen  wird ... endgültig ...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Du hast zwei Möglichkeiten: Ihn retten oder das Bild deines Lebens zu schiessen!!!!

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Ihm das Leben retten - oder ein Foto machen, das dir den Pulitzer-Preis einbringt!!!!

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Ein Foto, das den Tod eines der wichtigsten Männer der Welt  zeigt...

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Jetzt die Frage (antworte aber bitte EHRLICH !!!):

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > > Matt oder Hochglanz???

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

> > >

PS.: Alle, die diese Nachricht gelesen haben, haben die

moralische Pflicht sie an zehn Freunde weiterzuleiten

in Verteidigung des Schamgefühls und der Demokratie!




Zeit zum Nachdenken???

 

  Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als 10 Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in 10 Jahren noch wichtig sein?

 

  Sie könnten 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?

 

  Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in 6 Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

 

  Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling seine Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

 

  Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

 

  Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?

 

  Beurteilen Sie andere Menschen mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?

 

  Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

 

  Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90 % der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50-prozentige Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten?

 

  Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen was würden Sie tun?

 

  Sie könnten mit Ihren Eltern 4 Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro unbezahlte Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

 

  Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen würde? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

 

  Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner der doppelt so attraktiv ist wie Sie, oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

 

  Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?

 

  Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

 

  Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten, oder viele oberflächliche Freunde aber keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?






Erfahrungsbericht / Erfahrungen mit dem Autohaus Honda Lehnert in Werl



Gerne möchte ich Euch Heute meine Erfahrungen mit dem Honda-Händler Lehnert aus Werl mitteilen:


Ich interessierte mich für ein Gebrauchtfahrzeug und fand eines im Internet auf der Homepage des besagten Händlers. Das 1. Telefonat verlief durchaus nach meinem Geschmack, ich erhielt Antworten auf meine Fragen in einem angenehmen verbalen Rahmen.

Mein Interesse steigerte sich, sodass ich ein 2. Mal dort anrief. Wieder wurde ich kundenfreundlich behandelt, mir ein Probefahrttermin zeitnah angeboten, ebenso die Option, mein Auto zu einem fairen Preis in Zahlung zu nehmen. Prima, soweit.

Der Probefahrttermin fand statt und ich lernte Herrn Lehnert persönlich kennen. Er war sehr freundlich, nahm sich ein wenig Zeit für uns, ohne aufdringlich zu wirken. Das ganze Ambiente gefiel mir recht gut, wobei ich erwähnen möchte, dass dies mein erster Kontakt als potenzieller Käufer zu einem Autohändler war. Bislang kaufte ich stets „privat“.

Für die Probefahrt hatten wir ca. 40 Minuten Zeit, die auch durchaus ausreichte. Anschließend durften wir uns das Fahrzeug auch auf der Bühne von unten ansehen. Unser Interesse blieb unverändert. Bei den anschließenden Preisverhandlungen merkte man schnell, dieser Händler wollte nur unser Bestes – unser Geld! Trotzdem kam er mir ein klein wenig entgegen und ließ anklingen, dass er unser Altfahrzeug zu einem guten Preis erwerben wolle. Unter „guten Preis“ meinte er anscheinend gut für ihn, wie sich noch herausstellen sollte.

Eine Nacht drüber geschlafen und uns für den Kauf entschieden, Überführungskennzeichen besorgt und ab nach Werl zur Bewertung unseres Fahrzeuges und dem Geschäftsabschluss!

Dort wurde unser Auto schlechter gemacht als es war, sodass der Preis immer weiter sank. Leider freute ich mich schon so sehr auf das „neue“ Auto, hatte bereits die Kosten für die Kennzeichen und die weite Anfahrt getragen, sodass ich letztendlich doch noch zustimmte. Zudem bekam der Honda noch neu TÜV / AU, eine große Inspektion und ein Jahr Garantie.

Ca. 2 Stunden später fuhr ich mit meinem neuen Vehikel vom Hof. Der Weg führte mich sofort zur Tankstelle, da der Tank höchstens noch einen Liter Inhalt aufwies ;-(

Insgesamt war es aber immer noch ein annehmbares Geschäft für mich, wenn gleich mir diese Autohändler generell immer etwas suspekt und „aalglatt“ erscheinen. Außerdem zahlte er mir ca. 400,- Euro weniger als laut DAT Händlereinkaufswert, obwohl sich das Fahrzeug in einem viel besseren Zustand befand als marktüblich. So konnte er ihn auch anschließend für 2200,- teurer anbieten. Ein wirklich gutes Geschäft – für ihn!

Die ersten 5 Wochen verliefen zufriedenstellend. Nach 5 Wochen, der erste Nachtfrost zog übers Land, war die Batterie hinüber (Zellenschluss)! Naiv wie ich war, rief ich bei Herrn Lehnert an. Dort mußte ich erfahren, dass eine defekte Batterie kein Garantiefall wäre, was sich letztendlich auch als richtig herausstellte. Dies bestätigte mir nämlich ein äußerst unfreundlicher Mitarbeiter der Versicherungsagentur.

Was mich nun aber absolut ärgert, ist, dass Herr Lehnert mir unterstellte, dass ich lügen würde! Er glaube mir nicht, dass die Batterie defekt sei. Selbst eine Bestätigung von einer Kfz-Meisterwerkstatt Vorort würde er mir nicht abnehmen. Da könne ja jeder kommen. Ich solle zu ihm kommen, damit er sich von dem Defekt selbst überzeugen könne. Außerdem reicht es meist, wenn man sie einmal aufladen würde. Hallo? Bei Logik in der Schule geschlafen? Ich soll also insgesamt 400 Kilometer fahren, um anschließend mit einer am Ladegerät geladenen, immer noch defekten Batterie, wieder nach Hause zu reisen? Schließlich ist es kein Garantiefall und ich hätte halt Pech gehabt. Mal ehrlich, hat der den Schuss nicht gehört??? Sind Sachmangelhaftung, Kulanz und Kundenbindung Fremdwörter für ihn???

Mein Angebot, die defekte Batterie mit der Post zu senden, verhallte unerwidert.

Nun gut, werde ich die Kosten halt selbst tragen – und dieser Händler wird mich nie wieder als Kunden in der Zukunft begrüßen können – selbst Schuld!

Fazit: Augen auf beim Fahrzeugkauf!!!