Aufklärung heute

Vergesst die alte Leier mit den Bienchen und Blümchen.....
Computersprache ist in!
"Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?"
"Na gut mein Sohn, irgendwann hätten wir dieses Gespräch führen müssen:

Der Papa hat die Mama in einem Chatroom kennen gelernt. Später haben der Papa und die Mama sich in einem Cyber Cafe getroffen und auf der Toilette hat die Mama ein paar Downloads von Papas MemoryStick machen wollen. Als der Papa dann fertig für das Uploaden war, merkten wir plötzlich, das wir keine Firewall instaliert hatten. Leider war es schon zu spät um Cancel oder Escape zu drücken und die Meldung: Wollen Sie wirklich Uploaden? Hatten wir in den Optionen unter Einstellungen schon am Anfang gelöscht. Mamas Virenscanner war schon länger nicht upgedateted und kannte sich mit Papas Blaster-Wurm nicht so recht aus. Wir drückten die Enter-Taste und Mama bekam die Meldung Geschätzte Download-Zeit: 9 Monate."




2 Gebete an Gott


Gebet der Frau:

Müde bin ich, geh zur Ruh,

mache meine Augen zu.

Lieber Gott bevor ich schlaf,

bitte ich dich noch um was.

Schick mir mal 'nen netten Mann,

der auch wirklich alles kann.

Der mir Komplimente macht,

nicht über meinen Hintern lacht,

mich stets nur auf Händen trägt,

sich Geburtstage einprägt,

Sex nur will, wenn ich grad mag

und mich liebt wie am ersten Tag.

Soll die Füße mir massieren

und mich schick zum Essen führen.

Er soll treu und zärtlich sein

und mein bester Freund obendrein.



Gebet des Mannes:

Lieber Gott,

schicke mir bitte eine taubstumme Nymphomanin die einen

Getränkehandel besitzt und Jahreskarten für alle

Bundesligavereine.

Und es ist mir scheißegal, dass sich das nicht reimt.





Das Mottenproblem

Die Liebenden umarmen sich glücklich und erschöpft unter der Bettdecke.

Die Frau hebt den Kopf und sagt: "Schnell! Ins Badezimmer!

Mein Mann kommt!"

Der Liebhaber rennt ins Badezimmer und sie versteckt seine

Kleidung unter dem Bett. Als sie gerade wieder zurück rollt,

kommt ihr Mann rein.

"Was machst du da nackt auf dem Bett?"

"Ich habe mich schon mal für dich ausgezogen, weil ich so große Lust auf dich habe."

Der Mann sagt: "Ich muss nur schnell pinkeln, dann bin ich bei dir."

Die Frau gerät in Panik, weiß aber nichts zu sagen, das ihren Mann aufhalten könnte.

Der Mann öffnet die Badezimmertür und findet einen nackten Mann, der, ihn nicht beachtend, mehrmals in die Luft klatscht.

"Was machen Sie da?" fragt er.

"Ich bin der Kammerjäger und soll mich um Ihr Mottenproblem kümmern."

"Aber Sie sind ja ganz nackt!"

Der Liebhaber sieht an sich runter und sagt erstaunt:

"Diese kleinen Mistviecher!"



Der erste sinnvolle Kettenbrief

Hallo!!!!!!!!!!!

Ich leide unter einigen sehr seltenen, sehr tödlichen und keinesfalls sehr psychischen Krankheiten: Vollmond- und Zahnpastaausschlag, extreme

Coolheit und schweißtreibende Angst davor, entführt und durch einen rektalen Starkstromschlag exekutiert zu werden, weil ich ca. 50 Milliarden

BESCHISSENE Kettenbrief-Mails nicht weitergeleitet habe!

Kettenbriefe von lieben Menschen, die tatsächlich daran glauben, daß - wenn man diese Briefe weiterleitet - dieses arme kleine Mädchen in Arkansas, das mit einer Brust auf der Stirn und einem Arsch im Gesicht geboren wurde, genug Geld für die rettende OP zusammenbekommt. Gerade noch rechtzeitig, bevor die Eltern es an die "Freak Show" verkaufen oder zu Hause eine Geisterbahn eröffnen.

Glaubst du wirklich, daß Bill Gates Dir und jedem, der "seine" Mail weiterleitet, 100 Dollar geben wird? Recht hast du, das glaube ich nämlich auch...

Gib nicht auf, morgen wird's soweit sein...

Um es auf den Punkt zu bringen. Diese Mail ist ein großes, fettes FUCK YOU an all die Leute da draußen, die nichts besseres zu tun haben!

Vielleicht wird sich ja der böse Kettenbriefkobold in mein Zimmer schleichen und mich sodomieren, während ich schlafe.

Sodomieren, weil ich die Kette unterbrochen habe, die im Jahre fünf vor Christus begonnen hat, von irgendeinem dem Kerker entronnenen, perversen Kreuzritter nach Europa gebracht wurde, und die, wenn sie es ins Jahr 2835 schafft, einen Guinness-Buch-Eintrag erhält!

Und hier die drei beliebtesten Typen:

KETTENBRIEF TYP 1

Erst einmal, wenn du diesen Brief nicht in den nächsten 5 Sekunden an 5096 Leute schickst, wirst Du von einer einbeinigen, lesbischen Leichtmatrosin mit Brustwarzenpilz vergewaltigt und von einem Hochhaus in ein 1 m breites Güllefass gestoßen. Und das ist echt beschissen, denn es ist wahr!

Weil, DIESER Brief hier ist nicht wie ALL DIE ANDEREN. DIESER hier ist WAHR!

KOMPLETT!!!!!!

KETTENBRIEF TYP 2

Hallo und danke, daß Du dir die Zeit nimmst, diesen Kettenbrief zu lesen.

Es gibt einen kleinen Jungen in Baklaliviatatlaglooshen, der keine Arme,

keine Eltern, keine Eingeweide und noch nicht einmal ein Handy hat! Das Leben dieses armen Kindes könnte gerettet werden!

Jedesmal, wenn diese Mail hier weitergeleitet wird, wird von AOL ein Schweizer Franken auf das Spendenkonto "Der kleine, hungernde, arm-, bein-, eingeweide-, eltern- und handylose Jungen aus Baklaliviatatlaglooshen" überwiesen. Automatisch!

Uneigennützig! Spesenfrei! Ach ja, und vergiss nicht: Wir haben absolut keine Mittel und Wege, die versandten eMails zu zählen! Auch nicht mit CIA, Agent Scully und SBB-Unterstützung!

Das alles ist ein großer Hirnfick!

Aber, mach' weiter!

Sende diese Mail an 5 Personen innerhalb der nächsten 47 Sekunden, sonst stirbt der kleine Peter noch heute und nur DU bist daran schuld!

DU, DU, DU, DU, DU bist dann schuldig!

KETTENBRIEF TYP 3

Hallöchen da draußen! Dieser Kettenbrief existiert schon seit 1897. Das ist absolut unglaublich, weil es damals noch gar keine eMails gab!

Und so funktioniert es:

Schicke ihn innerhalb der nächsten 7 Minuten an

mindestens 15067 Leute, von denen Du denkst, sie könnten ihn gebrauchen, weiter -

sonst:

* Bizarres Horror-Szenario Nr. 1 *

* Noch bizarreres Horror-Szenario Nr. 2 *

* Sehr bizarres Horror-Szenario Nr. 3 *

War das verständlich?

Wenn Du Kettenbriefe bekommst, die Dir androhen,

ungepoppt, häßlich und dein Leben lang glücklos und depressiv zu bleiben, dann lösche sie sofort. Wenn sie wenigstens lustig sind, schicke sie an

Leute weiter, von denen Du denkst, sie teilen Deinen Humor.

Fick nicht anderen Leuten virtuell ins Knie, indem Du ihnen ein schlechtes Gewissen, wegen eines Leprakranken in Botswana machst, der noch dazu keine Zähne hat und seit 27 Jahren auf dem Rücken eines toten Elefanten festgebunden ist und dessen einzige Chance jede weitergeleitete Mail ist, weil andernfalls eine Mondrakete in DEINEN Vorgarten stürzt.

Ich hoffe, ich habe Dich ein klein bißchen angeregt, diese Kettenbriefe nicht einfach gedankenlos weiterzuschicken. Du bist ja wohl intelligent genug, um zu wissen, daß nichts Wahres dahinter steckt! Mach doch mal was viel besseres damit:

VERARSCH SIE ALLE!

Verändere Kettenbriefe und schicke sie Euren Freunden, Kollegen, Geschwistern, Großeltern, Töchtern, Söhnen, Tanten, Onkels, Kollegen, Schwiegermüttern, ....



Wie Du mir, so ich Dir!

Letzte Woche sind meine Frau und ich ins Bett gegangen. Wir fingen an, uns unter der Decke anzufassen, zu streicheln, zu küssen ... Ich war schon sehr heiß und ich dachte das beruht auf Gegenseitigkeit, da die ganze Sache eindeutig sexuell orientiert war. Aber genau in dem Moment sagte sie mir:

"Hör zu, ich hab jetzt keine Lust Liebe zu machen, ich hab nur Lust, dass du mich fest in Deinen Armen nimmst, mmh?".

Ich antwortete: "WAAAAS?"

Sie sagte mir dann die Zauberworte: "Du kannst einfach nicht mit den emotionellen Bedürfnissen einer Frau umgehen". Am Ende hab ich kapituliert und resigniert. Ich hatte in dieser Nacht keinen Sex und so bin ich eingeschlafen.

Am nächsten Tag gingen meine Frau und ich in ein Einkaufszentrum bummeln. Ich sah sie an, als sie 3 schöne, aber teure Kleider anprobierte. Da sie sich nicht entscheiden konnte, sagte ich ihr, sie soll alle 3 nehmen. Sie konnte ihren eigenen Ohren nicht trauen und so von meinen verständnisvollen Worten motiviert sagte sie weiter, sie würde natürlich aufgrund der neuen Kleider ein Paar neue Schuhe brauchen, die leider 200 Euro kosten. Dazu habe ich gesagt, ich fände es richtig. Danach sind wir am Juwelier vorbeigelaufen. Sie wollte hinein und kam mit einer Armkette mit Diamanten heraus. Wenn Ihr sie gesehen hättet... Sie war total begeistert !!! Sie glaubte wahrscheinlich, ich wäre plötzlich verrückt geworden, aber das war ihr eigentlich egal. Ich glaub´, ich hab´ ihr ganzes philosophisches Schema kaputt gemacht, als ich ihr wieder " Ja" sagte. Jetzt war sie fast sexuell erregt. Leute ihr Gesicht war unglaublich, das hättet ihr sehen müssen.

Genau in diesem Moment sagte sie mir mit ihrem schönsten Lächeln "Gehen wir zur Kasse zahlen!"

Es war so schwierig, nicht anfangen zu lachen, als ich ihr sagte:" Nein Schatz, ich glaub´, ich hab´ jetzt keine Lust, die ganzen Sachen zu kaufen".

Ihr Gesicht wurde kreidebleich, wirklich, und noch mehr, als ich noch dazu sagte:" Ich hab´ jetzt nur Lust, dass du mich umarmst". Als sie vor Wut und Hass fast platzte, kam natürlich das letzte Meisterstück:" Du kannst mit den finanziellen Bedürfnissen eines Mannes einfach nicht umgehen".

Ich glaube, ich werde bis 2023 keinen Sex mehr haben.....

Aber das war´s wert!!!!!!!!!!!!!!



Neue Duden – Trennungsregeln!

Al-bum: Explosion des ganzen Universums

Aus-puff: Bordell geschlossen

Di-lemma: Andere Schreibweise für "Die Schafe"

Ein-wand-frei: Ein Haus mit nur drei Wänden

Erd-kunde: Ein Landkäufer

Fass-ade: Nie wieder saufen

Feld-herr: Mann auf der Wiese

Fis-kus: Bösartiges Knutschen

Geistes-abwesenheit: Gespenstermangel

Golf-strom: Deutsche Autobahn

In-sekt: Modischer Schaumwein

Kata-strophe: Gedichtet am Tag nach dem Rausch

Miss-verständnis: Die schönste Psychologin

Mini-mum: Ganz kleiner Mut

Näh-maschine: Gerät, das die Arbeit verweigert

Ohr-feige: Mensch, der sich vor den Ohren fürchtet

Schlaf-rock: Sehr langweilige Musik

Grüner Star: Joschka Fischer

Steuer-knüppel: Waffe zur Eintreibung staatlicher Abgaben

Stuhl-gang: Bande, auf Raub von Sesseln spezialisiert

Tai-fun: Spaß in Bangkok



Sanitäre – Scheiss - Probleme:

Aus einem Internet-Forum, Thema: Sanitäre Anlagen

Stefan E. (Beitrag im Sanitär-Forum bei haustechnik-dialog.de / 27. April 2005 09:57)

Wir sind momentan am Bad renovieren und wollen in diesem Zuge auch alle Sanitärobjekte erneuern. Als ich mich jetzt nach einem neuen WC umschaute, fiel mir auf, dass die meisten neuen WC ´s zwar alle sehr schön aussehen, aber vom Durchflussquerschnitt sehr eng bemessen sind. Ich sehe darin ein Problem, weil wir in unserer Familie alle ziemlich große Haufen scheißen.

Unser altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & Boch hatte eine wesentlich größere Abflussöffnung, und selbst da gab es manchmal Probleme, dass die Haufen vernünftig durchrutschten. Bei welchen WC Herstellern ist die Durchflussöffnung besonders groß ausgeführt? Bzw. welchen Hersteller/Typ könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Stefan

Nachfolgend - aus einer Flut von Antworten darauf- eine Auswahl

esst halt mehr Sauerkraut dann passt`s schon durch! Sachen gibt`s......Benjamin

>> sorry wenn ich Fehler tippe aber ich hab noch Tränen in den Augen..

Um Dich zu beruhigen, sämtliche Toilettennamhafter Hersteller sind bauartgeprüft und müssen den sogenannten "Normschiss" (ja den gibts wirklich) durchlassen ... ( 2.Lachanfall) Die Größe des Durchlasses hat nicht unbedingt mit der Spülleistung zu tun, diese kann sogar besser sein wenn die Dimension etwas geringer ist. Erklärung dauert zu lang, glaub's einfach. Es sei denn? Ja es sei denn, deine großen Haufen wären von einer so massiven Konsistenz, dass nee nee nee ...finaler Lachanfall, kann nich mehr sorry gacker kreisch

>> ACHTUNG! In Tailand stellen sie jetzt WC's für Elefanten auf!!! Mit Wasserspülung! Ist kein Witz, war bei uns in der Zeitung inkl. Foto, hab nur im Moment keinen Link zur Hand! Ansonsten würd ich mal dazu raten die Backen etwas zusammen zu kneifen!

Eine gute Keramik sollte mit den Haufen von Mitteleuropäern schon zurecht kommen, vielleicht haut ihr einfach nur zuviel Papier mit rein!

Mfg. me. S. Hohwiller

>> Wenn ich's mir recht überlege und den Innendurchmesser des WC-Abgangs bedenke, so dicke Haufen (7 - 8cm imDurchmesser!)... da ging ich schon mal zum Arzt! Da ist die Sitzung auf'm Klo bei euch wohl eher eine "Geburt"?

Mfg. me. S. Hohwiller, DÜW

>> Alles was durch eine 1" Rosette passt, das passt bestimmt auch durch ein 3" Rohr ... Hab noch niemals einen Topf gesehen, der nur durch einen Haufen verstopft wurde. Dazu muss schon was anderes rein.

>> Nur zum besseren Verständnis: Es geht nicht um den Durchmesser der Haufen, sondern eher um deren Volumen/Masse. Einlagen von 2-3Kg sind bei uns keine Seltenheit! Mir ist das schon klar, dass man Würste mit 8cm nicht durch den Schließmuskel bekommt. Zudem sollte mein Beitrag nicht der allgemeinen Belustigung dienen, sondern war durchaus ernst gemeint.

Stefan E.

>> Tschuldigung, aber wunderst du dich? Ein Brüller jagd den anderen. Hasste die Sch... nu auch noch gewogen? (Habe mittlerweile Bauchweh vom vielen lachen).

Benita

>> Was 2-3 Kilo, kann ich nicht glauben. Glaube man will uns hie verar.....

>> Bei allem Ernst, aber es ist wohl einem Menschen nicht möglich Haufen mit 2 bis 3 kg zu schei...! Da muß man schon Blei fressen!

>> Falls die Haufen ein wenig größer wären als der Durchschnitt, sollte man eventl. eine "Zwischenspülung" machen! 2-3 kg ist doch Größenwahnsinn! Das wäre was für's Guinnesbuch der Rekorde!

Mfg. me. S. Hohwiller

>> AUFHÖREN! BITTE! WIR KÖNNEN NICHT MEHR! Hier liegt schon ne ganze Abteilung flach! Gröhl! An den Fragesteller: Bitte mehrmals in der Woche abdrücken und nix ansammeln oder eine Güllepumpe kaufen!

R. Bogner

>> 3 Kilo? Das sind um es mal zu veranschaulichen 6 Pfund Hackfleisch. Die lass dir mal abpacken und guck Dir den Haufen an!!! Ich würde mir keine Gedanken um den Abfluss sondern um das Fassungsvermögen der Schüssel machen.

In weiß nicht welche Traditionen bei euch gepflegt werden, aber vielleicht sollte man den monatlichen Klogang ja auf viele einzelne Sitzungen verteilen.

Es gibt Leute die gehen sogar jeden Tag. Nee mal ehrlich, kein gesunder Mensch kackt 3 Kilo. Und dann gleich die ganze Familie? Oder wart mal, geht Ihr nacheinander und spült zum Schluß? Sorry, wenn das ganze zur Lachnummer wird. Bin eigentlich immer bemüht vernünftig zu antworten und auch für allen Scheiß zu haben aber (Lachkrampf) hier gehen einige Angaben etwas an der Realität vorbei.

Gruß Max

>> Bei den Gewichten wohl eher ne Betonpumpe. Benita (der mittlerweile Schmerzmittel nimmt)

>> Da fällt mir noch ein: Bei Al Bundy (ein Mitstreiter der Klo Fraktion) gabs mal ein Klo das nannte sich Ferguson 1000. Einziger Nachteil: Wenn es gespült wird fallen in der ganzen Stadt die Brunnenfontainen zusammen.

>> Hallo Fragensteller, welcher von den Wildecker Herzbuben bist du?

>> 3 Kg, ich würde gerne mal eine Volumenberechung machen, kennt jemand die spezifische Dichte von Sch...? *lol*

>> Gewogen hab ich noch keinen Haufen, eher rechnerisch ermittelt. Hab mich vorher auf die Waage gestellt. Stolze 115,4 kg, nach dem Geschäft waren es noch 113,6 kg. Das macht, wenn man mal vernachlässigt was ich in den 20 min rausgeschwitzt hab, nach Adam Riese 1,8Kilo. Ja okay, 2-3 Kilo sind etwas übertrieben gewesen, ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Haufen wirklich groß sind!

Stefan E.

>> Also bei der Dichte würde ich mal auf irgendwas in der Nähe von 1 tippen - ist doch bei fast allem so was mit Tieren und Menschen zu tun hat. Stefan Herzbube, was zeigt die Waage bei drei kurz hintereinander durchgeführten Wägungen an (ohne Schiss zwischendurch, Zeitabstand nur ein paar Sekunden) - Thema 'Nachvollziehbarkeit der Messung' Falls dieses 1. Experiment ermutigend verläuft, könntest du noch ermitteln wie viel du in 20min verschwitzt ... Hab mal was von Biogas-BHKWs gelesen, ausgezeichnete CO2-Bilanz, vielleicht wär das was, wenn Ihr gerade renoviert...

>> Dichte = 1, mal sehen: 3000g entsprechen 3000qcm. 1 Zoll-Rohr: r*r*Pi * h = 3000,

r = 1,27, h = 600cm (?) ergibt eine 6-Meter-Wurst? Oder habe ich mich verrechnet?

>> Also durch wiegen herausgefunden? Mhhmmm deine Berechnung mit dem vorher nachher wiegen würde natürlich voraussetzen, dass du während des Geschäftes auch keinen Tropfen Pipi verloren hast. Meistens geht das aber zusammen ab. So dass bei 1,8 Kilo Gewichtsverlust durchaus 800 Gramm Flüssigkeit dabei gewesen sein können. Dann bliebe noch immerein stolzer Zweipfünder als Häufchen. Mir machen mittlerweile andere Dinge Sorgen. Wenn du wie du sagtest einen Flachspüler von V&B hast, stelle ich mir gerade vor wie das Wasser beim Spülen gegen diesen Fels brandet. Da heißt es aber Deckel zu und zurücktreten.

Max

>> Bei diesen Volumina sind entsprechende Flatulenzen zu vermuten. Wie wär's denn mit einer thermischen Nutzung derselben? Wäre doch schade wenn die Gase so ungenutzt entweichen! Bei der Gelegenheit würde ich den Brennwert gleich noch mit verwursten.

>> Hallo Max, nicht den Deckel zumachen. Der haut dir ein Loch in die Decke.

>> Oh Mann, der Tag ist gerettet ... 3Kg im Flachspüler, das kann man doch nur in Etappen 'machen' mit Zwischenspülungen. Nehmen wir mal an, das seien 3 Liter, bei einem W-Durchmesser von ca. 4cm, bekommt man eine W-Länge von 238,7 cm - unfassbar!

>> Man könnte die Version aus Verkehrsflugzeugen nutzen. Allerdings müssten dann auch die Druckverhältnisse und die Geschwindigkeit stimmen. Die Kurvenlage eines in einem normalen Badezimmer auf 10.000 Km/h beschleunigten Villeroy & Boch Flachspülers mit einem 115 Kilo Fahrgast oben drauf würde mich aber eher beunruhigen.

(Endgültiger Nervenzusammenbruch, mitlesende Kundendienstmonteure bewegungsunfähig zusammengebrochen)



Die bessere Art zu leben

Das Leben andersherum

Das Leben sollte mit dem Tod beginnen - und nicht andersherum!

Stell Dir das mal vor:

Du liegst "six feet under", es ist dunkel und muffig und dann gräbst du dich dem Licht entgegen. Dort angekommen gehst du ins Altersheim und wirst dann rausgeschmissen, wenn du zu jung wirst, spielst danach ein paar Jahre Golf, bei fetter Rente, kriegst eine goldene Uhr und fängst gaaaanz laaangsam an zu arbeiten.

Nachdem du damit durch bist, geht's auf die Uni. Du hast inzwischen genug Geld, um das Studentenleben in Saus und Braus zu genießen, nimmst Drogen, hast nix als Sex und Partys im Kopf und säufst dir ständig die Hucke voll.

Wenn du davon so richtig stumpf geworden bist, wird es Zeit für die Schule. In der Schule wirst du von Jahr zu Jahr blöder, bis du schließlich auch hier rausfliegst. Danach spielst du ein paar Jahre im Sandkasten, anschließend dümpelst du neun Monate in einer Gebärmutter herum und beendest dein Leben als ORGASMUS!

Das wär doch geil, oder?



Rätsel für Genies!!!

Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.

Frage: Wo ist der Vater?

Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es aussieht. Schau nicht auf die Lösung! Es ist mathematisch lösbar.

Bemerkung: Du musst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.

>

>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Suche die Lösung weiter unten ...

>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Etwas weiter unten ...

Sabine Eisenhuth, enttäusche mich nicht,

Du brauchst keine Lösung!
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Lösung:

Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt. Wir wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist, als das Kind.

Demzufolge: X + 21 = Y

Wir wissen auch, dass in 6 Jahren, das Kind 5 mal jünger sein wird, als die Mutter. Also können wir folgende Gleichung aufstellen:

5 (X + 6) = Y + 6

Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen

5 (X + 6) = X + 21 + 6

5X + 30 = X + 27

5X - X = 27 - 30

4X = -3

X = -3/4

Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate. Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, dass die Mutter in diesem Moment durchgebürstet wird!!

Ergebnis: Der Vater ist auf der Mutter!










Das gerechte Urteil

Ein Mann steht vor Gericht, weil er seine Frau erschlagen hat.

Richter: "Das ist ein sehr brutales Vergehen. Wenn Sie mit etwas Milde rechnen wollen, müssen Sie uns schon eine Begründung geben." Der Mann: "Die war so doof, die mußte ich einfach erschlagen!" Richter: "Das ist ja noch viel schlimmer. Wenn Sie nicht wollen, dass die Geschworenen Sie von vornherein schuldig sprechen sollen, dann geben Sie uns bitte eine plausible Erklärung."

Darauf der Mann: "Das war folgendermaßen. Wir wohnten in einem Hochhaus im 13. Stock und im ersten Stock wohnte eine reizende Portiersfamilie, die hatte drei Kinder. Es war schrecklich! Die waren so klein geblieben, von Natur aus. Der Zwölfjährige war 80cm groß, der 19-jährige 90cm. Ich kam eines Tages hoch zu meiner Frau und sage: "Das ist schon was Schlimmes mit den Kindern unserer Portiersfamilie." "Ja," sagt meine Frau, "das ist ein richtiges Pyrenäengeschlecht." Ich sage: "Nein, was Du meinst, sind Pygmäen." "Nein," sagt meine Frau, "Pygmäen, das ist das, was der Mensch unter der Haut hat, davon kriegt er Sommersprossen." Ich sage: "Das ist Pigment." "Nein," sagt meine Frau, "Pigment, darauf haben die alten Römer geschrieben." Ich sage: "Das ist Pergament!" "Nein," sagt meine Frau, "Pergament ist, wenn ein Dichter etwas anfängt und nicht zu Ende macht."

"Herr Richter, Sie können sich vorstellen, ich verschlucke mir das Fragment, setze mich in meinen Lehnstuhl und lese Zeitung. Plötzlich kommt meine Frau mit einem Satz, ich denke, jetzt ist sie reif für's Irrenhaus."

"Liebling, guck mal, was hier steht!" Sie macht ein Buch auf, zeigt auf eine Textstelle und sagt: "Das Sonnendach des Handtäschchens war die Lehrerin des Zuhälters 15." Ich nehme das Buch an mich und sage, aber Schatz, das ist ein französisches Buch, da steht: "La Marquise de Pompadour est la Maitresse de Lois XV. Das heißt: "Die Marquise von Pompadour war die Mätresse von Ludwig dem 15." "Nein," sagt meine Frau, "das mußt du wörtlich übersetzen: La Marquise = das Sonnendach, Pompadour = das Handtäschchen, la Maitresse = die Lehrerin, Lois XV = der Zuhälter 15. Ich muß das schließlich ganz genau wissen, ich habe extra für meinen Französischunterricht einen Legionär angestellt." Ich sage: "Du meinst einen Lektor." "Nein," sagt meine Frau, "Lektor war der griechische Held des Altertums." Ich sage: "Das war Hektor, und der war Trojaner." "Nein," sagt meine Frau, "Hektor ist ein Flächenmaß." Ich sage: "Das ist ein Hektar." "Nein," sagt meine Frau, "Hektar ist der Göttertrank." Ich sage: "Das ist der Nektar." "Nein," sagt meine Frau, "Nektar ist ein Fluß in Süddeutschland." Ich sage: "Das ist der Neckar." Meine Frau: "Du kennst wohl nicht das schöne Lied: Bald gras ich am Nektar ,bald gras ich am Rhein, das habe ich neulich mit meiner Freundin im Duo gesungen." Ich sage: "Das heißt Duett." "Nein," sagt meine Frau, "Duett ist, wenn zwei Männer mit einem Säbel aufeinander losgehen." Ich sage: "Das ist ein Duell." "Nein," sagt meine Frau, 'Duell ist, wenn eine Eisenbahn aus einem dunklen finsteren Bergloch herauskommt."

"Herr Richter, da habe ich einen Hammer genommen und habe sie totgeschlagen."

Betretenes Schweigen, dann der Richter:

"Freispruch, ich hätte sie schon bei Hektor erschlagen."

Wussten Sie, dass.....

  • auf der Hautoberfläche eines Menschen mehr Lebewesen wohnen, als Menschen auf der Erdoberfläche?
  • die Bezeichnung "OK" eine deutsche Erfindung ist? Otto Krafft, Ingenieur beim Automobilhersteller Ford, hatte bevor ein Auto das Werk verließ, sein Kürzel O.K. auf den Abnahmeschein geschmiert. Erst nach dieser Qualitätskontrolle durfte das Auto die Werkshallen verlassen.
  • die Zunge (relativ zu ihrer Größe) der stärkste Muskel im menschlichen Körper ist?
  • sich mehr Menschen vor Spinnen als vor dem Tod fürchten?
  • Zungenabdrücke genau wie Fingerabdrücke einmalig sind?
  • ein Krokodil seine Zunge nicht herausstrecken kann?
  • der Mensch sich nicht umbringen kann, indem er die Luft anhält?
  • im Sonneninnern Temperaturen von 15 Millionen °C herrschen, und diese Hitze gerade mal ausreicht, um Element 1 zu Element 2, nämlich Wasserstoff zu Helium zu fusionieren?
  • man im Laufe eines etwa 72-jährigen Lebens die Fingergelenke ca. 25 Millionen Mal bewegt?
  • 111 111 111 multipliziert mit 111 111 111 ein mathematisches "Wunder" ergibt? Nämlich 123 456 789 876 543 21!
  • Mandeln zur Familie der Pfirsiche zählen?
  • die Venus der einzige Planet ist, der im Uhrzeigersinn rotiert?
  • das Quaken einer Ente kein Echo gibt? Und niemand weiß warum!
  • das Wort "Manhattan" aus einer alten Indianersprache stammt und bedeutet "der Ort, an dem wir betrunken waren"?
  • Astronauten im Spaceshuttle nicht deshalb schwerelos sind, weil es da keine Gravitation gibt, sondern weil sie sich in einem permanenten freien Fall befinden?
  • der größte Mensch, der je gelebt hat, 2,72 m groß war und im Jahre 1940 verstarb?
  • die American Airlines 1987 40.000,- US-Dollar dadurch sparten, dass sie in der 1. Klasse 1 Olive weniger pro Essen servierte?
  • die Treibstoffmenge an Bord eines Jumbo Jets ausreicht, um mit einem normaler PKW etwa viermal um die Welt zu fahren?
  • der Gepard die einzige Katze ist, die ihre Krallen nicht einziehen kann?
  • die Mikrowelle durch einen Zufall erfunden wurde? Ein Forscher mit einer Tafel Schokolade in der Tasche, stand in der Nähe einer Radioröhre wodurch die Schokolade schmolz
  • der menschliche Körper genügend Kohlenstoff enthält, um ca. 9.000 Bleistifte mit Minen zu versorgen?
  • Eulen die einzigen Vögel sind, die die Farbe Blau sehen können?
  • etwa 70% aller Lebewesen Bakterien sind?
  • der häufigste Vorname der Welt Mohammed ist?
  • das menschliche Gehirn 25% des Sauerstoffs verbraucht, den der Mensch einatmet?
  • ein Moskito 47 Zähne hat?
  • in der Eskimosprache es rund 200 Wörter gibt, die verschiedene Arten von Schnee und seine Nutzung beschreiben?
  • eine Ameise genauso gut riechen kann wie ein Hund?
  • der Durchschnittsmensch sieben Minuten braucht, um einzuschlafen?
  • etwa 80% aller Tiere auf der Erde sechs Beine haben?
  • ein Nilpferd schneller laufen kann als ein Mensch?
  • Schmetterlinge den Geschmackssinn in den Füßen haben?
  • manche Truthähne so dumm sind, dass sie bei starkem Regen so lange nach oben starren, bis sie ertrinken?
  • ein Hai innerhalb einer Woche ein komplettes Gebiß nachwachsen lassen kann?
  • sich ein Tintenfisch vor lauter Aufregung manchmal selbst frisst?
  • das längste deutsche Wort, in dem sich kein Buchstabe wiederholt "Heizölrückstoßabdämpfung" ist?
  • jeder Elefant pro Tag durchschnittlich 2 Stunden schläft?
  • Kölnisch Wasser ursprünglich als (erfolgloses) Mittel gegen die Pest erfunden wurde?
  • Schafe niemals aus fließenden Gewässern trinken?
  • wenn man mit dem Kopf gegen eine Wand schlägt 150 Kalorien verbrauchst?
  • Schiffe in warmen Wasser schneller schwimmen als in kalten?
  • es für Schweine körperlich unmöglich ist in den Himmel hinauf zu sehen?
  • das Gedächtnis eines Goldfisches etwa eine Zeitspanne von drei Sekunden behält?
  • die Durchschnittsperson ca. 1.140 Telefonanrufe pro Jahr macht?
  • sämtliche Schwäne in England Eigentum der Königin sind?
  • die Wissenschaft von der Dummheit Morologie heißt?
  • die Römer das Türkische Bad erfanden?
  • die Selbstmordrate unter Medizinerinnen um 60% höher liegt als die anderer Frauen?
  • Damen in der Ära von Queen Victoria von England in ihrer Bibliothek Bücher von männlichen und weiblichen Autoren getrennt aufstellen mussten.
  • die größten, je gefallenen Hagelkörner über ein Kilogramm wogen?
  • Rehe sehr gerne Bananen essen?
  • Frauen in Sibirien ihren Angebeteten die Zuneigung durch Bewerfen mit Feldschnecken zeigen?
  • die Erde nach größeren Beben oft wochenlang nachschwingt, ähnlich einer Glocke, man die Schwingung aber nur mit empfindlichen Seismographen registrieren kann?
  • bei einem alkoholischen Vollrausch etwa 10 Millionen Gehirnzellen unwiderruflich absterben?
  • die erste Bombe der Alliierten, die im 2. Weltkrieg über Berlin abgeworfen wurde, den einzigen Elefanten im Berliner Zoo tötete?
  • die höchste, je von Menschen erzeugte Temperatur 510 Millionen Grad Celsius betrug? Das ist ca. dreißig Mal so heiß wie im Kern der Sonne
  • Muscheln ihren Magen auswürgen, ihn über ihre Beute stülpen, und so ihre Nahrung zu sich nehmen?
  • man bei der Einnahme von Kaliumcyanid (Zyankali) erstickt, obwohl man Luft bekommt? Man kann weiterhin atmen, aber das Gift blockiert den Sauerstofftransport zum Gehirn.
  • man 40 Millionen Bücher durchschnittlicher Dicke benötigen würde, wenn man alle Informationen eines menschlichen Gehirns auf DIN A5 notieren würde?
  • ein Mensch durchschnittlich aus 40 Liter Wasser, 7 kg Fett, 8 kg Eiweiß, 2 kg Kalk, 200 g Traubenzucker, 100g Kochsalz, Mineralstoffen und Enzymen besteht, aber kein Mensch dabei rauskommt, wenn man diese Zutaten mixt?
  • der gesamte bekannte Goldvorrat der Erde einem Würfel von "nur" 26 Metern Kantenlänge entspricht (ca. 340.000 Tonnen)?
  • eine Ameise immer auf die rechte Seite umfällt, wenn sie vergiftet wird?
  • Polarbären Linkshänder sind?
  • Jesus unter der Herrschaft Herodes geboren wurde? Da dieser vier vor Christus starb, wurde Jesus spätestens vier vor Christus geboren
  • Tiger nicht nur gestreiftes Fell, sondern auch gestreifte Haut haben?
  • Elefanten die einzigen Tiere sind, die nicht springen können?
  • das menschliche Gehirn mehr Nachrichtenverbindungen aufweist, als nötig wären, um jeden Menschen auf Erden direkt mit jedem anderen zu verbinden?
  • es unmöglich ist, deinen eigenen Ellbogen zu lecken?
  • ein Floh 350 mal soweit springen kann wie er groß ist. (Ein Mensch könnte mit dieser Fähigkeit ein Fußballfeld überspringen)
  • es in der "zivilisierten Welt" innerhalb der letzten 3.500 Jahre insgesamt nur 230 Jahre ohne Krieg gab?
  • das Jahr 11 v.Chr. das letzte mit einem 30. Februar war?
  • wenn sich ein Mann niemals rasieren würde, sein Bart im Laufe seines Lebens ca. 9 Meter lang werden würde?
  • wir immer nur durch ein Nasenloch atmen? Etwa alle 15 Minuten findet der Wechsel statt.

Seltsame Fragen und Antworten

Was ist bunt und läuft über den Tisch davon?

Ein Fluchtsalat

Was ist gesund und kräftig und spielt den Beleidigten?

Ein Schmollkornbrot

Was ist groß, grau und telefoniert aus Afrika?

Ein Telefant

Was ist grün und klopft an die Tür?

Ein Klopfsalat

Was ist hellbraun und hangelt sich von Tortenstück zu Tortenstück?

Ein Tarzipan

Was trägt einen Frack und hilft im Haushalt?

Ein Diener Schnitzel

Was ist orange und schaut durchs Schlüsselloch?

Eine Spannderine

Was ist orange und geht über die Berge?

Eine Wanderine

Was ist violett und sitzt in der Kirche ganz vorne?

Eine Frommbeere

Was ist gelb, ölig und sitzt in der Kirche in der ersten Reihe?

Ein Frommfrites

Was ist grün und liegt im Sarg?

Ein Sterbschen

Was ist braun und schwimmt im Wasser?

Ein U-Brot

Was ist dunkelgrün und liegt im WC?

Ein Kacktus

Was ist rot und läuft die Straße auf und ab?

Eine Hagenutte

Was ist weiß und läuft die Straße auf und ab?

Schneeflittchen

Was ist grün und läuft die Straße auf und ab?

Eine Frosch-tituierte

Was ist braun und trägt Strapse?

Ein Haselnüttchen

Was ist gelb und steht frankiert und abgestempelt am Straßenrand?

Eine Postituierte

Was ist braun und fährt einen verschneiten Hang hinunter?

Ein Snowbrot

Was ist braun und späht durchs Schlafzimmerfenster?

Ein Spannzapfen

Was ist haarig und wird in der Pfanne frittiert?

Bartkartoffeln

Was ist grün, sauer und versteckt sich vor der Polizei?

Ein Essig-Schurke

Was ist rosa und schwimmt im Wasser?

Eine Meerjungsau

Was ist durchsichtig, stinkt und es ist ihm alles egal?

Ein Schnurz

Was ist unordentlich und gibt Licht?

Eine Schlampe

Was ist blöd, süß und bunt?

Ein Dummibärchen

Was ist braun, sehr zäh und fliegt umher?

Eine Ledermaus

Was ist braun und sitzt hinter Gittern?

Eine Knastanie

Was ist braun, süß und rennt durch den Wald?

Eine Joggolade

Was ist weiß und tanzt ums Feuer?

Rumpelpilzchen

Was ist orange und steckt traurig in der Erde?

Ein Trübchen

Was ist orange, sauer und kann keine Minute ruhig sitzen?

Eine Zappelsine

Was ist silbrig, sticht und hat Spaß daran?

Eine Sadistel

Was ist weiß und springt im Wald umher?

Ein Jumpignon

Was ist braun, klebrig und läuft in der Wüste umher?

Ein Karamel

Was ist orange, tiefergelegt und hat einen Spoiler?

Ein Mantarinchen

Was ist gelb, krumm und schwimmt auf dem Wasser?

Eine Schwanane

Was ist viereckig, hat Noppen und einen Sprachfehler?

Ein Legosteniker

Was ist weiß und liegt schnarchend auf der Wiese?

Ein Schlaf

Was ist braun, knusprig und läuft mit dem Korb durch den Wald?

Brotkäppchen

Was ist braun und klebt an der Wand?

Ein Klebkuchen

Was ist schwarz-weiß und hüpft von Eisscholle zu Eisscholle?

Ein Springuin

Was ist gelb und immer bekifft?

Ein Bong-Frites

 

Eine kurze Schegichte...

Letzten Hut verlor ich meinen Herbst,

ich findete lange ehe ich ihn suchte.

Da hauste ich an ein Kam,

lochte durch ein Guck

und sah drei Stühle auf ihren Herren

die Karteten Spiele.

Ich trat ein, nahm meinen Kopf vom Hut

und sagte "Gute Herren, mein Tag!".

Da lachten sie an zu fingen bis ihnen der Platz bauchte.

Als dann das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter

Und türte gegen die Bums..

Da hörte ich die Zwitschlein vögeln.

Hi – Hi, scheute das Grinsal, schwanzte seinen Kniff ein

und astete von Hüpf zu Hüpf!

Die vermutlich dünnsten Bücher der Welt

 

  •          "Kulinarische Gerichte aus England"
  •          "Italienische Heldensagen"
  •          "Amerikanische Geschichte"
  •          "Russische Marktwirtschaft"
  •          "Die Frau als Herr im Haus" von Verona Feldbusch
  •          "Stressbewältigung für Beamte"
  •          "Meine besten Milchmixgetränke" von Harald Juhnke
  •          "Fehlerfreies Programmieren" von Bill Gates
  •          "Natürliches Aussehen" von Michael Jackson
  •          "Harmonie und Eintracht" von Tic Tac Toe
  •          "Luxus" von Mutter Theresa
  •          "Safer Sex" von Freddy Mercury
  •          "Schöner Wohnen" mit Angela Merkel
  •          "Glückliche Ehejahre" von Al Bundy
  •          "Erfolgreiche Jobsuche" von Peggy Bundy
  •          "Katzenpflege leichtgemacht" von ALF
  •          "Home, sweet home" von Dr. Kimble
  •          "Der Treueratgeber" von Boris Becker
  •          "Deutsch für Anfänger" von Edmund Stoiber
  •          "Die schönsten Berge in den Niederlanden"
  •          "Wie sag ich`s meiner Frau" von Patrick Lindner
  •          "Ein Leben ohne Drogen" von Christoph Daum
  •          "Eine erfolgreiche Saison" von Christoph Daum
  •          "Erfolgreiche Pokalgewinner" aus Leverkusen
  •          "Ich bin gerne gesehen" von den Zeugen Jehovas
  •          "Gute Musik" von Dieter Bohlen
  •          "Mein liebstes Kind, das Auto" von Joschka Fischer
  •          "Leben ohne Qualm" vom Marlboro Man
  •          "Menschenrechte" von Adolf Hitler
  •          "Demokratie" von Fidel Castro
  •          "Amerikaner die keine Schusswaffe besitzen"
  •          "Australische Philosophen"
  •          "Bericht der Apollo 13 Mondlandung"
  •          "Bildband erfolgreicher, gut aussehender Passfotos"
  •          "Dankesbriefe an Bill Gates"
  •          "Ehrliche Politiker"
  •          "Leckere Tomaten aus Holland"
  •          "Leckeres Bier aus Düsseldorf"
  •          "Sympathische Fußballer von Bayern München"
  •          "Das Logbuch der Titanic"
  •          "Das katholische Kamasutra"
  •          "Fairer wirtschaftlicher Wettbewerb" von Bill Gates
  •          "Erfolgreiche Politik" von Schröder
  •          "Gesunde amerikanische Nahrungsmittel"
  •          "Abnehmen leichtgemacht" von Luciano Pavarotti
  •          "Hochdeutsch leichtgemacht" von Georg Hackl
  •          "Rassisten mit 2-stelligem IQ!"
  •          "PC Aufrüsten und Reparieren" von Vobis
  •          "Kochrezepte aus Holland"
  •          "Sehenswürdigkeiten am Südpol"
  •          "Begabte Rapper"
  •          "Intelligente DVU-Wähler"

Pubis sind eine ganz besondere Spezies

Die oder der Pubertierende, kurz Pubi, ist ungefähr so einfach zu verstehen wie die Gebrauchsanweisung eines Dampfdruckkessels in japanischen Schriftzeichen. Viele von uns haben Pubis, andere hatten einen oder mehrere, einige werden vielleicht bald welche haben.

Pubis treten meist in Horden auf, bis zu sechzehn an einem Tag und in einem Zimmer sind keine Seltenheit. Wenn ich dann die Tür öffne, zischt als erstes die Katze an mir vorbei, um in reinere Luft zu kommen. Denn Sauerstoff ist für Pubis fast tödlich.

Vom Aussehen sind sich alle sehr ähnlich. Die Haare fallen über die Augen ins pickelige Gesicht. Die Klamotten sind alle viel zu groß, besonders die Ärmel sind viel zu lang und reichen weit über die Hände. Das hat den Vorteil, dass man nichts tragen kann, vor allen Dingen keinen Mülleimer. Die Schuhe sehen aus wie von der Postkleiderkasse, Marke "Sicherheit zu jeder Zeit", mit Stahlkappen ,vorne drin.

Die haben ihren Zweck, denn man kann bei dem Gewicht unmöglich die Füße beim Laufen heben und fällt sozusagen von einem Fuß auf den anderen oder schlurft wie Methusalem in den Riehler Heimstätten.

Alle Klamotten werden natürlich übereinander getragen, und das in Etagen. Über den zerrissenen Jeans, die in den Kniekehlen hängt und den Blick auf den Allerwertesten freigibt, ein T-Shirt, Größe ME (Mittlerer Elefant), darüber eine etwas kürzere Jeansweste und dann eine etwas knappe Jeansjacke. Die Jahreszeit spielt bei diesem Outfit keine Rolle, denn ein Pubi ist weder kälte- noch hitzeempfindlich.

Auch die Ernährung der Pubis ist einfach, wenn McDonalds zu ihrer unmittelbaren Nachbarschaft zählt. Zu den Mahlzeiten isst der Pubi grundsätzlich nichts. Egal was es gibt, das schmeckt ihm nicht. Entweder hat er schon vorher den Eisschrank geplündert, oder er steht nach dem Essen zehn Minuten vor der geöffneten Kühlschranktür um sich dann über alles Essbare herzumachen. In besonderen Fällen, das heißt, in den tagelangen Schmollphasen, kann sich der Pubi auch nur von Chips und Cola in seinem Zimmer ernähren.

Apropos Zimmer: Ein Pubi wohnt sehr umweltbewusst. Sein Zimmer ist eine Mischung aus Müllkippe, Altpapiersammlung, Flaschencontainer und Wäsche für eine Großwäscherei. Leider aber nicht nach den einzelnen Bereichen getrennt, sondern gut gemischt und besonders gut beschallt. Denn ohne Musik (wenn man das so nennen kann) läuft bei Pubis nichts. Auf die Lautstärke kann man sich mit Pubis nur unter Androhung der Todesstrafe einigen. Kopfhörer sind keine Alternative, denn damit lässt sich so schlecht telefonieren.

Die Pubertät fängt an, wenn Ihr Kind den Finger aus dem Mund und gleich darauf in die Wählscheibe des Telefons steckt. Ab da gibt es für Sie nur noch die Gelegenheit, morgens in aller Frühe (Pubis sind Langschläfer) oder nachts Telefonate zu erledigen. Für den Pubi ist das Telefon die einzige Verbindung zur Außenwelt, die einzige Möglichkeit zu kommunizieren Ferngespräche, die 85 Minuten dauern sind keine Seltenheit. Dazu gehört auch, sich am Telefon für 11.50 Euro anzuschweigen. Meistens geht es um wichtige Dinge, zum Beispiel, wer mit wem geht und warum und wer was zu wem gesagt hat und jetzt echt ätzend ist. Völlig unwichtige Sachen, wie Hausaufgaben, werden nicht mehr abgeschrieben, sondern telefonisch durchgegeben oder eben mal rübergemailt.

Mit dem Badezimmer ist es ähnlich wie mit dem Telefon. Manchmal fragt man sich: Wohnt unser Pubi jetzt da drin? Vor noch nicht allzu langer Zeit konnte dieses Kind innerhalb von 30 Sekunden duschen. Nun braucht es plötzlich vier Stunden, sich für eine Fete aufzustylen und erscheint dann genau so wie vorher. Nur das Gesicht ist stark geschwollen und gerötet, vom Pickelausquetschen. Sportverletzungen werden vom Pubi heldenhaft ertragen. Das gilt besonders für männliche Pubis. Wie ein alter Veteran stolziert er mit verbundenem Knöchel höchstens drei Tage einher, weil das nächste Spiel nicht auf ihn verzichten kann. Hat unser Pubi aber eine Erkältung, kränkelt er vier Wochen vor sich hin, und man muss froh sein, wenn man ihn durchkriegt.

Sie sehen, Pubertät ist wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden.


Seltsame Anleitungen :

Auf einem Fön von Sears: "Nicht während des Schlafes benutzen".

Auf einem Stück Seife der Firma Dial: "Anleitung: Wie normale Seife benutzen."

Auf Tiefkühlkost von Swansons: "Serviervorschlag: Auftauen."

Auf Tiramisu von Tesco´s (auf die "Unterseite" aufgedruckt): "Nicht umdrehen".

Auf einem Bread-Pudding von Marks & Spencer: "Das Produkt ist nach dem Kochen heiß".

Auf der Verpackung eines Rowenta-Bügeleisens: "Die Kleidung nicht während des Tragens bügeln".

Auf Boot´s Hustenmedizin für "Kinder": "Nach der Einnahme dieser Medizin nicht Autofahren oder Maschinen bedienen".

Auf Nytol Schlafmittel: "Achtung: Kann Müdigkeit verursachen"

Auf Nüssen von Sainsbury´s: "Achtung: enthält Nüsse".

Auf einer Packung Nüsse von American Airlines: "Anleitung: Packung öffnen, Nüsse essen."

Auf einem Superman-Kostüm für Kinder: "Das Tragen dieses Kleidungsstücks ermöglicht es nicht, zu fliegen".










Ich darf in einem Taucheranzug nicht furzen!


Ich darf in einem Taucheranzug nicht furzen!


Ich darf in einem Taucheranzug nicht furzen!


Ich darf in einem Taucheranzug nicht furzen!


Ich darf in einem Taucheranzug nicht furzen!


Ich darf in einem Taucheranzug nicht furzen!





Warum eigentlich nicht???